Feste Schnelllauftore und Spiraltore

Maximale Geschwindigkeit

Feste Schnelllauftore von UNITOR

Aluminium-Schnelllauftore schließen dicht und sicher bei maximalem Tempo

Aluminium-Schnelllauftore sind die logische Antwort auf das immer schneller werdende Geschäftsleben. Sie bieten eine hohe Isolierung und einen hervorragenden Einbruchsschutz bei maximaler Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit.

Öffnungsgeschwindigkeiten zwischen 2,5 m/s und 3 m/s sind serienmäßig. Die ebenfalls serienmäßige Frequenzumrichter-Steuerung schont die Antriebstechnik durch sanften Anlauf und Stopp (Zufahrt).

Detailinformationen zum festen Schnelllauftor

Einsatz

Feste Schnelllauftore werden an Gebäudeöffnungen eingesetzt, die zwar stark frequentiert werden, aber gut und einbruchsicher verschlossen werden müssen. Die Frequentation dieser Tore ist nach oben nicht beschränkt, trotzdem sollte die vorgesehene Zykluszahl bei der korrekten Produktermittlung mitberücksichtigt werden.

Funktionsweise

Direktantrieb an der Wickelwelle, Öffnungsgeschwindigkeit 2,5 m/s – 3 m/s (abhängig von der Torgröße). Der Antrieb durch Federkraft-Übersetzung und Umlenksysteme unterstützt. Die Federkraft wird durch eine Motorbremse konstant gehalten. Der Torbehang wird berührungslos aufgewickelt, was Abrieb an den Lamellen vermeidet.

Ausführungen

Das Torblatt besteht aus einzelnen, scharnierartig verbundenen Lamellen (Höhe ca. 125 mm) aus Aluminium. Optional sind Lichtausschnitte in den einzelnen Lamellen lieferbar. Standardgrößen bis 5×5 Meter; Übergrößen sind auf Anfrage möglich (Sondertore).

Antrieb und Steuerungen

Elektrisch durch Wellenantrieb oder Automatik-Steuerungen (Öffnen und Schließen per Impuls). Sondersteuerungen auf Anfrage. Manuell nicht möglich. 

Einbau

Das komplette Torblatt wird berührungslos in einer Spirale aufgerollt. Diese kann innen wie außen (Wetterschutz erforderlich) angeschlagen werden. Rechts und links neben der Öffnung werden in Höhe des Sturzes zwischen 400 mm und 600 mm Platz für Lager und Antriebstechnik benötigt.

Montageuntergrund

Auf allen gängigen Wänden und Mauerwerken montierbar; Mauerwerk, Beton, Porenbeton (durch die Durchschraubmontage), Holz, Kalksandstein, Stahlkonstruktion usw. Für Leichtbauwände empfiehlt sich eine Stahlbauunterkonstruktion, die optional erhältlich ist.

Fordern Sie noch heute Ihr Angebot an!

Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch: 04958 / 91 82-0

Oder nutzen Sie alternativ ganz bequem das unten stehende Kontaktformular.

Kontakt