Über uns

UNITOR – eine Erfolgsgeschichte

Die UNITOR Torsysteme GmbH ist eine Erfolgsgeschichte. Am besten beweisen dies die Jahre 2009 und Mitte 2012 bis Anfang 2013, in denen die gesamte deutsche Torbranche mit stagnierenden oder rückläufigen Umsätzen zu kämpfen hatte: Bei uns stiegen die Aufträge in dieser Periode kräftig an. Warum? Weil wir eine vollkommen andere Strategie verfolgen als die Marktführer. Für uns steht der Kunde mit seinen Bedürfnissen im Zentrum. Wir helfen ihm, das Torsystem zu planen, suchen für ihn die beste Lösung – herstellerunabhängig! – und sind auch noch lange nach dem Torkauf für ihn da, um seine Tore zu prüfen, zu warten, zu reparieren oder umzubauen.

Daher gelten wir für unsere Kunden als zuverlässiger Partner, der langfristige Geschäftsbeziehungen pflegt und dem man vertraut.

Für Sie in ganz Deutschland vertreten!

fas|fa-map-marker-alt|

Jemgum

Hauptsitz

fas|fa-map-marker-alt|

Dinkelsbühl

Niederlassung

fas|fa-map-marker-alt|

Stuttgart

Niederlassung

fas|fa-map-marker-alt|

Paderborn

Technikerstützpunkt

Die wichtigsten Punkte unserer Firmenstrategie

et|icon_check|N

Eigene Techniker und Ingenieure

Dank unserer hausinternen Experten sind wir ein starker Partner für Architekten und Planer. Wir können CAD-Zeichnungen selbst erstellen oder anpassen. Und die Freigabe- und Abnahme-Prozedere nach VOB sind für uns selbstverständlich.

et|icon_check|N

Lieferanten-Netzwerk

Neben unseren eigenen Produkten steht uns ein Pool von rund 30 Lieferanten zur Verfügung. Dadurch können wir Sie herstellerneutral beraten und auch für Torsysteme Serviceleistungen anbieten, die wir nicht selbst gebaut haben.

et|icon_check|N

Deutschlandweites Techniker-Netzwerk

UNITOR unterhält ein exzellentes Techniker-Netzwerk, das für Sie deutschlandweit in kürzester Zeit Montage-, Wartungs- und Reparaturarbeiten durchführen kann.

et|icon_check|N

Ortsunabhängigkeit

Die strategisch gewählten Stützpunkte Jemgum, Dinkelsbühl, Stuttgart und Paderborn erlauben es uns, nahezu ortsunabhängig zu agieren. Außerdem haben wir einen telefonischen Support, der ca. 70 % aller Serviceeinsätze am Telefon erledigen kann. Dies spart Ihnen Zeit und Anfahrtskosten.

et|icon_check|N

Flexibilität und Prozessqualität

Die Organisationsstruktur ist auf maximale Flexibilität und Agilität ausgelegt. Wir haben auch sämtliche Prozessabläufe mithilfe eines Prozessingenieurs optimiert, auf die Marktanforderungen hin ausgerichtet und auf Nachhaltigkeit angepasst.

et|icon_check|N

Kompetenzzentrum Tortechnik

Der Bau eines neuen Kompetenzzentrums Tortechnik war schon seit Langem geplant. Damit erweitern wir unsere Dienstleistungs-Palette und machen einen wichtigen Schritt hin zur technischen Komplettlösung für Toranlagen.

Was uns von anderen unterscheidet?

Wir bieten Ihnen das Gesamtpaket – inklusive Wartung mit Ersatzteil- und Reparaturservice sowie Nachsorge. Ohne lange Wartezeiten. Fair und direkt. Absolut zuverlässig.

Und immer: mit viel Leidenschaft.

Mit Leidenschaft und gutem Beispiel voran!

Unsere Chronik

2020

Die UNITOR Torsysteme GmbH zählt 120 Mitarbeitende

2015

Sven Heikens wird in die Geschäftsführung berufen

2014

Neubau Verwaltungsgebäude in Jemgum/Ostfriesland

2013

Zukauf der Firma Rettenmeier Torsysteme, Bayern, 9 Angestellte

2012 – 2015

Entwicklung eines ganzheitlichen Managementsystems für Prozessabwicklung und Mitarbeiterqualifikation

2006

Intensiver Ausbau des deutschlandweiten Vertriebsnetzes

2004

Unternehmensbeitritt der zweiten Generation durch Dipl.-Ing. Sven Heikens als Verkaufsleitung

2000

Einführung des bis heute bestehenden Qualitätsmanagement DIN ISO 9001 durch den Germanischen Lloyd

1998

Neubau Produktionshalle

1993

Jan-Andre Ruben wird in die Geschäftsleitung berufen

1991

Umweltpreis in Anerkennung für ökologisch orientierten Produkte.

1986

Unternehmensgründung durch Karl-Heinz Heikens in Jemgum/Ostfriesland